wb check up

(online anmelden)

Was ist wb check up?

Ziel des Check-ups ist eine sorgfältige Abklärung der aktuellen schulischen Leistungsfähigkeit des Schülers.
Der check-up besteht aus einer lerntherapeutischen Abklärung und einem vertieften schulstofflichen Test. Dadurch können individuelle Fördermassnahmen ergriffen werden.
Auf Wunsch kann wb check-up aufgeteilt werden und es wird entweder nur das Schulwissen getestet oder die lerntherapeutische Abklärung durchgeführt.

Wb check: Standortanalyse

Lerntherapeutische Abklärung und Tests Schulstoff
Die Standortbestimmung gibt Auskunft über die aktuelle psychische Befindlichkeit, den Lerntyp, den Lern- und Leistungsstand des Schülers.

Der lerntherapeutische Teil beinhaltet Abklärungen zu folgenden Bereichen:
- Basale Lernvoraussetzungen
- Lernmethoden und –techniken; Arbeitsorganisation
- Innere Einstellung und Motivation zum Lernen
- Konzentrationsfähigkeit und Aufmerksamkeits-Spanne
- Auffassungsgabe und Denkstrategien
- Problemlöse-Kompetenzen und Selbständigkeit
- Allfällige Lernblockaden und Widerstände

Bei der Ermittlung des Wissensstandes wird - je nach Bedarf - in den Fächern Französisch, Mathematik und Deutsch geprüft. Die Tests machen deutlich, was der Schüler bereits beherrscht, und was er noch lernen muss, um mögliche Aufnahmeprüfungen zu bestehen oder die schulischen Anforderungen zu erfüllen.

Die Standortbestimmung beinhaltet zudem - falls überhaupt notwendig - eine Auswahl an möglichen Fördermassnahmen.
Je nach individuellen Bedürfnissen sind folgende Fördermassnahmen möglich:
- Begabungsabklärung
- Nachhilfeunterricht
- Lerntherapie
- Lerntechnik
- Hausaufgabenkurs

Preis wb check up
Der Preis richtet sich danach, ob nebst der lerntherapeutischen Abklärung auch Schulfächer getestet werden.
Preis 500.- CHF: Lerntherapeutische Abklärung inkl. Bericht aber ohne Test Schulfächer. Für jedes getestete Fach (Deutsch, Französisch oder Mathematik) kommen 50 CHF hinzu.


Fördermassnahmen

Begabungsabklärung
Die Begabungsabklärung gibt Aufschluss über das intellektuelle Potential und die Neigungen des Einzelnen.
Sie erfasst mögliche schulische Über- wie Unterforderungen.
Die Abklärung beantwortet die Frage nach der richtigen Einstufung Ihres Kindes. Sie dient als Richtungsweiser für die schulische Weichenstellung und unterstützt Sie bei der Entscheidungsfindung.

Lerntherapie

Was ist Lerntherapie?
Die Lerntherapie
  1. befasst sich mit dem Lernenden, den Lernprozessen und deren Auswirkungen auf die Persönlichkeit.
  2. hilft, ein positives Selbstwertgefühl aufzubauen und fördert die Persönlichkeitsentwicklung.
  3. bezieht Gedankengut und Handlungskonzepte aus der Psychologie, Psychotherapie, der Pädagogik und Heilpädagogik.
  4. hilft, Fähigkeiten zu entdecken und die Persönlichkeit zu festigen.

Wie funktioniert die Lerntherapie?
Grundlage der lerntherapeutischen Arbeit bildet die behutsame Suche nach den Ursachen der Lernprobleme. Die Therapeutin macht sich vom Schüler ein Bild über seine psychische Befindlichkeit und emotionale Entwicklung.

Förderplan / geeignete Massnahmen
Nach Abklärung von Art und Ursache der Lernblockade wird eine Auswahl an Massnahmen getroffen. Je nach Bedürfnis lassen sich geeignete Interventionsmöglichkeiten kombinieren wie z.B.:

  1. gezielte Übungen (hirngerechtes Lernen, Verhaltens- und Denkmuster etc.)
  2. Förderung der Lernfreude und Motivation
  3. Lernorganisation, Stressabbau, Vermitteln von Denkstrategien
  4. Dyskalkulie-Therapie, Wahrnehmungstraining
  5. Legasthenie-Therapie, Aufarbeiten von Stofflücken
Arbeits- und Lerntechnik
Möglichen Lernschwierigkeiten liegt oft ungenügende Arbeits- und Lerntechnik zugrunde. Die Schüler wissen nicht, warum, wann und wie sie die Hausaufgaben lösen sollen.

Die Schüler lernen in diesem Kurs, mit kleinerem Aufwand effizienter zu arbeiten. Anhand neuer Techniken wird nicht nur die Selbstorganisation verbessert, sondern auch die Motivation zur Leistungssteigerung gefördert. Die Lerntechnikkurse werden von der Lerntherapeutin durchgeführt.

Nachhilfeunterricht
Ergibt die Standortanalyse, dass Ihr Kind „lediglich“ mit Stofflücken zu kämpfen hat, empfehlen wir Ihnen Nachhilfeunterricht. Hierbei werden selbstverständlich die Ursachen der Stofflücken und die Ergebnisse des Check-ups berücksichtigt.
Für den Nachhilfeunterricht ist keine vorhergehende Abklärung notwendig.

Für die lerntherapeutische Abklärung arbeitet die Wissensbörse Frau Karin B. Davis, Lerntherapeutin ILS, zusammen.
www.lern-coaching.ch